Liebe AusbildungskandidatInnen!

Ich biete Supervision, in Form von Einzelsupervision wie auch als Gruppensupervision an.


Anrechenbar: 

  • für angehende Lebens- und Sozialberater (LSB) in Ausbildung, die den Erwerb des Gewerbescheins für Lebens- und Sozialberatung (psychologische Beratung) anstreben
  • für Therapie-Ausbildungen im Sozial- & Gesundheitswesen
  • für MediatorInnen, Propädeutikum, PädagogInnen, TrainerInnen, SozialpädagogInnen, Coaches, SupervisorInnen usw.
  • in Ausbildung, Weiterbildung oder als Voraussetzung für Supervisionsausbildungen 
  • Anrechenbar für den Erwerb des Gewerbescheins für Lebens- und Sozialberatung

Ich bin zertifizierte eingetragene Lehr-Supervisorin der WKO beim Fachverband Personenberatung und Personenbetreuung und verfüge über mehr als 1500 Stunden an Ausbildung und Praxiserfahrung.


Rechtliche Rahmenbedingungen für den Erwerb des Gewerbescheins für Lebens- und Sozialberatung: 

Der in der Lebens- und Sozialberatungsverordnung lt. BGBl. II Nr. 112/ 2006 vorgesehene Nachweis der fachlichen Tätigkeit umfasst nach §2. Abs. 2 mind. 100 nachgewiesene Supervisionseinheiten (Einzel- und Gruppensupervision), wovon mind. 10 Einheiten als Einzelsupervision zu absolvieren sind.


Einzelsupervision für Ausbildungsteilnehmer: (für Status „in Ausbildung unter Supervision“)

In der Einzelsupervision werden Ihre aktuellen Themen reflektiert und lösungsorientiert bearbeitet.

  • Beratungsprozesse & das Beratungsprotokoll.
  • Besprechen möglicher Interventionen & Methoden
  • Gemeinsame Reflexion ihrer Arbeitssituation & Handlungsalternative
  • Reflektieren der Berater – Klienten Beziehung
  • Besprechen über das Thema der Diplomarbeit
  • Durchspielen verschiedener Rollensituationen um Sicherheit im Umgang mit Klienten zu erlangen
  • Üben der Methoden wie: Gespächsführung, Genogramm, Brettaufstellungen, Bodenanker, Geschichten und Metaphern, Tools zur Selbstwertstärkung usw.
  • Hilfreiche Ressourcen und Entlastung

Gruppensupervision für Ausbildungsgruppen:

  • Für angehende Ausbildungsgruppen sowie für bereits praktizierende Professionisten, die entweder bei unterschiedlichen Unternehmen  oder selbstständig, tätig sind.
  • Aktuelle Themen, welche entweder die Gruppe bzw. einzelne AusbildungsteilnehmerInnen beschäftigen, werden reflektiert und lösungsorientiert bearbeitet.
  • Gemeinsame Reflexion der Arbeitssituation & Handlungsalternative.
  • Gelegenheit ,eigene Fälle und offene Fragen vorzubringen.
  • Der “Blick von außen” und der “Perspektivenwechsel”, durch die Supervisorin und die Ideen der Gruppe, stellen eine hilfreiche Ressource und Entlastung dar.
  • Es sind ganze Supervisionstage, Halbtage sowie einzelne Einheiten möglich.

Gruppensupervision online: Samstag jeweils von 14:00-17:00 Uhr = 4 EH


Sinn: Im Sinne eines kontinuierlichen, aufbauenden Ablaufs ist eine regelmäßige Supervision empfehlenswert.

Als Supervisorin bin ich der Verschwiegenheit verpflichtet!

Vereinbaren Sie jetzt ganz einfach Ihren Termin!